Alles, was Abeline du Bosquet des Muguets betrifft

Abeline 5.Mai 2016 (etwas abgehaart)
Abeline 5.Mai 2016 (etwas abgehaart)

Zuchtzulassung Abeline du Bosquet des Muguets - April 2016

 

Abeline du Bosquet des Muguets wurde am 23. April 2016 von der Zuchtkommission des CfH in Alsfeld zur Zucht zugelassen.

Damit ist sie auch im VDH offiziell zur Zucht zugelassen.

 

Test de caractère "Cotation 2"

Charmes, Frankreich (Departement 88) am 17.April 2016

Abeline hat auf der Journée Beauceronne einen französischen Verhaltenstest (Cotation 2 = Stufe 2) mit 89 von 100 Punkten und somit "excellent" bestanden.

Dieser Test enthält andere Teile als unser Test in CfH und stellt hohe Ansprüche an den Hütehund. Es wird sein gesamter Beauceron-Charakter, seine Haltung und sein Auftreten bewertet. Der Hund bekommt von einem Fremden ein anderes Halsband und eine lange Leine angebracht, der Chip wird abgelesen, er wird mit Schüssen konfrontiert, wird angefasst und von einem Mann mit einem Stock bedroht, wobei sich der Beauceron nicht ängstlich oder beeindruckt zeigen sollte, aber auch nicht allzu aggressiv. Abeline hat den Kerl ordentlich angebellt und somit abwehrend ihr Territorium verteidigt. Danach sollte sie sich rasch beruhigen, was ihr auch einwandfrei gelungen ist und als positiv vermerkt wurde.

 

Verhaltenstest (Club für französische Hirtenhunde)

Pfungstadt

Am Sonntag, 7.9.2014, hat Abeline den Verhaltenstest unseres Clubs absolviert. Zusammen mit den 12 anderen Hunden (Beaucerons und Briards) stellten wir uns der aufregenden "Prüfung".

In allen 3 Teilen des Tests hat sie sich souverän gezeigt und alle 3 Teile tadellos bestanden.

Für die Zuchtzulassung ist das Bestehen des Verhaltenstest eine der Voraussetzungen.

 

 

Abeline ist topfit

Was, kein Training!? dann halt selbst herumturnen - Rolle seitwärts oder so....

Rolle vorwärts-seitwärts-schräg-überzwerch-stehn

Junghunde-Beurteilung - April 2014

Am 13. April 2014 wurde Abeline in Mingolsheim bei der Junghunde-Beurteilung des CFH vorgestellt.

 

Es ging um nichts, aber dennoch ist es eine wichtige Sache für kommende Ausstellungen und für angehende Zuchthunde.

 

Die sogenannte "JuHu" gliedert sich in 2 Teile:

 

- Standard-Beurteilung

- Verhaltenstest/Wesentest

 

Sowohl bei der Standard-Beurteilung als auch im Verhaltenstest war das Gesamtergebnis im vorzüglichen Bereich.

 

Zwei schöne Sätze vom Tag:


"Ein super Hund, herzlichen Glückwunsch!" (Verhaltensstester)

 

"Ein sehr schöner Hund. Wo ist denn der her?" (Standard-Richterin)

 

Das freut!!!

 

Abeline beim Laufen, JuHu
Abeline beim Laufen, JuHu

Abeline geht zur Schule

Abeline besuchte seit Januar 2014 einmal pro Woche für ca. 90 Minuten eine Grundschulklasse (Klasse 3) - schon die ersten Besuche haben gezeigt, dass es eine gute Sache ist.

Auch 2015 kam sie bis in den Juli regelmäßig zu der Klasse und war jedes Mal erfreut, reinzugehen und "mitzumachen". Mit Ende der Schulzeit dieser jetzt 4.Klasse endete das Projekt an dieser Schule.

 

Angelehnt an AAA (Animal assisted activity) führten wir dieses Projekt regelmäßig durch.

 

Die Kinder lernten sehr viel über Hunde dazu, sie lernten und übten regelmäßig den richtigen und sicheren Umgang mit einem Hund, sie wandten immer wieder die wichtigen Regeln an, lernten zusammen mit dem anwesenden Hund weiteren Unterrichtsstoff und Abeline lernte auch viel dabei!

"Abeline ist unser Hund!", meinten die Kinder zum Abschied im Sommer 2015 und habe ihr viele schöne Bilder gemalt. Sie sagen DANKE - wir auch! 

 

(Oktober 2015)

 

 

 

Besuch bei einer Schulklasse - Juni 2013

Anfassen erlaubt (Juni 2013)
Anfassen erlaubt (Juni 2013)

Abeline wird demnächst immer wieder eine Grundschulklasse besuchen. Der erste Kontakt fand schon im Juni 2013 statt. Im Rahmen des Projektes "Wolf und Hund" hat sie zusammen mit Mama Ivette die Kinder kennen gelernt. Da wurde sie von allen herzlich begrüßt und sie fühlte sich wohl. Und die Kinder sollen von ihr und mit ihr lernen, wie man sich einem Hund gegenüber richtig benimmt.

 

 

Abeline liebt das Wasser von Anfang an

Abeline ist eine der ersten Welpen gewesen, die trotz Regens im April 2013 im Freien getobt hat. Immer war sie im Welpenplantschbecken zusammen mit Anelle die größte Wasserratte. Auch sonst hat sie den größten Spaß, im Wasser herumzutollen, durch matschige Schlammpfützen zu rennen, im Baggersee oder gar im Rhein zu schwimmen und in jede Pfütze zu stehen. Zum Glück hat man genügend Handtücher parat... Und Ivette denkt sich ihren Teil.